BIOLOGISCHE BALANCE FÜR IHR RECYCLINGWASSER

Die Wasserrecyclingsysteme in Waschanlagen geraten durch eine immer höhere Schmutzfracht von Fahrzeugen sowie den zunehmenden Eintrag von chemischen Betriebsmitteln immer öfter aus dem biologischen Gleichgewicht. Als Folge sinkt die Waschleistung deutlich, es kommt zu Verschmutzungen und Verfärbungen in der Anlage. Im Waschwasserkreislauf sammeln sich Ablagerungen an Filtern und Sieben und üble Gerüche entstehen. 

Die SONAX SYMBIOTIK bringt in diese Systeme mit jeder Wäsche spezielle probiotische Mikroorganismen ein, die die Wasseraufbereitung unterstützen und das Brauchwasser von Schmutzpartikeln, Reststoffen und alten Schmutzfilmen befreien. Schleimige Verschmutzungen werden vermindert, Rohrleitungen und Pumpen bleiben sauber sowie funktionsfähig und der Wartungs- und Reinigungsaufwand wird deutlich reduziert. Dadurch verschwinden die üblen Gerüche aus dem System und das Wasser wird klar.

Die SONAX SYMBIOTIK reinigt das System - unterstützt durch die natürliche Funktion der Mikrobiologie.

Die SYMBIOTIK Vorteile auf einen Blick

Der regelmäßige Reinigungs- und Wartungsaufwand wird deutlich reduziert

  • Ideal in biologischen, chemischen sowie physikalischen Wasseraufbereitungen (beispielsweise mit Sand-, Kies-, Glas- oder Scheibenfiltration)
  • Sowohl als Problemlöser bei Anlagen mit schlechter Wasserqualität als auch als Prophylaxe in gesunden Systemen
  • Die Mikroorganismen beginnen unmittelbar nach Zugabe zu wirken und erzielen eine nachhaltige Verbesserung der Brauchwasserqualität
  • Weniger Verschmutzung aller am Waschprozess beteiligten Oberflächen
  • Weniger Belastung von Brauchwasserfiltern und Leitungen
  • Kann zur Senkung des Frischwasserbedarfs beitragen und Energiekosten reduzieren

Nur zwei Schritte für ein besseres Waschergebnis

Schritt 1: Manuelle Zugabe des Aktiv Depots

Bei Waschanlagen mit akut schlechtem Wasser und/oder üblen Gerüchen erfolgt eine Stoßbehandlung in Form einer 14-tätigen Intensivkur mit dem Active Depot SYMBIOTIK. Bereits in den ersten Tagen ist eine deutliche Verbesserung der Wasserqualität festzustellen.

Schritt 2: Dauerhafte Einimpfung über Aktivschaumbogen

Bereits während der Stoßbehandlung erfolgt die Umstellung auf Foam+ SYMBIOTIK. Die in einer Suspension gelösten Mikroorganismen sorgen bei jeder Wäsche für eine andauernde Versorgung des Wasserkreislaufs mit frischen Mikroorganismen und verhindert das erneute Entstehen von Ablagerungen und Gerüchen.

Dominic Bischof - Produktmanager International

"Ich empfehle, neue Anlagen von Beginn an mit probiotischen Zusätzen zu schützen. Dies verhindert hohe Wartungskosten durch übermäßige Verschmutzung und reduziert Störungen und Ausfälle der Waschanlage."

Häufig gestellte Fragen

Ersetzt die von SONAX entwickelte SYMBIOTIK klassische Wasseraufbereitungssyteme in Waschanlagen?

Nein. Die zugegebenen Mikroorganismen unterstützen lediglich die natürliche Funktion der biologischen Wasseraufbereitung.

Wie wirkt die Symbiotik im Waschwasserkreislauf?

Die Symbiotik versorgt den gesamten Wasserkreislauf mit frischen Mikroorganismen. Dadurch werden störende Verschmutzungen beispielsweise auf Waschbürsten oder Portalen vermindert und auch Rückstände in Brauchwasserfiltern sowie Leitungen reduziert, was den Pflege- und Wartungsaufwand verringert. Zusätzlich werden störende Gerüche im System beseitigt, da sich das Wasser immer in einer perfekten biologischen Balance befindet.

System beseitigt, da sich das Wasser immer in einer perfekten biologischen Balance befindet.

Wie profitiere ich als Anlagenbetreiber?

SYMBIOTIK reduziert den Wartungsaufwand und Materialverschleiß. Das wirkt sich positiv auf das gepflegte Erscheinungsbild der Anlage aus und verhindert das Entstehen übler Gerüche. Zudem profitieren Ihre Kunden von einem konstant guten Wascherlebnis ohne Qualitätsverlust.

Für welche Anlagen empfiehlt sich die Anwendung der SYMBIOTIK Produkte?

Die Produkte sind für alle Waschanlagen- und Waschstraßensysteme mit Recyclingwassersystemen geeignet. Dabei spielt es keine Rolle ob ein physikalischer Filter vorliegt (Sand-, Kies-, Glasperlen- oder Scheibenfilter) oder ob die Anlage mit einer Vollbiologie ausgestattet ist.

Ihr direkter Draht zu unserem Außendienst

Wolfgang Hödl

Gebietsleiter Niederösterreich / Wien
+43 / 676 / 84967-242
wolfgang.hoedl@sonax.at

Philipp Zeilner

Gebietsleiter Oberösterreich / Salzburg
+43 / 676 / 84967-243
philipp.zeilner@sonax.at

Peter Santeler

Gebietsleiter Vorarlberg / Tirol
+43 / 676 / 84967-244
peter.santeler@sonax.at

Franz Reinisch

Gebietsleiter Steiermark / Kärnten
+43 / 676 / 84967-245
franz.reinisch@sonax.at

Matthias Tomschitz

Gebietsleiter Steiermark / Burgenland
+43 / 676 / 84967-250
matthias.tomschitz@sonax.at

René Martinelli

Gebietsleiter Steiermark / Kärnten
+43 / 664 / 1334-654
rene.martinelli@sonax.at